Bayerische Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Erasmus-Kooperationen der Abteilung für Bayerische Geschichte

Auslandsstudium erweitert Horizonte, trägt zur Internationalisierung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Perspektiven bei und verbessert die Sprachkenntnisse. Potentielle Arbeitgeber legen zunehmend Wert auf Auslandserfahrung von Studienabsolventen. Am Lehrstuhl für Bayerische Geschichte und Vergleichende Landesgeschichte mit besonderer Berücksichtigung der Neuzeit werden deswegen zu vier ausländischen Partneruniversitäten bzw. den dortigen historischen Instituten und kulturwissenschaftlichen Einrichtungen Kontakte gepflegt, mit deren Hilfe Studierenden ein Auslandsstudium ermöglicht werden kann.

Erasmus-Koordinator für die Austauschprogramme der Abteilung Bayerische Geschichte ist Prof. Dr. Ferdinand Kramer.
Bei Fragen stehen Ihnen Frau Larissa Wagner (Larissa.Wagner@lmu.de) und Herr Matthias Bischel (Matthias.Bischel@lmu.de) gerne zu Verfügung.

Bewerbungstermin für das Studienjahr 2020/21 ist der 31. Januar 2020.

Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter:
https://www.geschichte.uni-muenchen.de/studium/studium_international/outgoings/verfahren/index.html