Bayerische Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bibliothek für bayerische und allgemeine Landesgeschichte (Mittelalter und Neuzeit)

Adresse:

Ludwigstr. 14
80539 München
Tel. +49 (0)89/28638-2800
Fax +49 (0)89/28638-2506

Ansprechpartner:

Wolfgang Schuster M.A.

Die Bibliothek des Instituts für Bayerische Geschichte ist unter Einhaltung der aktuellen 2G-Regelung geöffnet; es haben also nur Personen Zutritt, die gegen COVID-19 geimpft oder von der Krankheit genesen sind.

Bitte melden Sie sich unter der Adresse bibliothek@bg.fak09.uni-muenchen.de an, um einen Arbeitsplatz zu erhalten. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung. Bitte melden Sie sich möglichst 1-2 Tage (Reservierungswünsche werden am Wochenende nicht bearbeitet!) vor dem geplanten Besuch an und kommen Sie nicht ohne Anmeldebestätigung. Wir können vormittags (bis 12.30 Uhr) und nachmittags (ab 12.30 Uhr) Arbeitsplätze vergeben. Prüfen Sie bereits im Vorfeld im OPAC der Universitätsbibliothek München, ob der jeweilige Titel in unserer Bibliothek vorhanden ist.

Beachten Sie bitte unsere Hygiene- und die AHA-Regeln.

Wir dürfen Sie auch auf unser Video mit Informationen zur Bibliothek hinweisen: https://www.bayerischegeschichte.uni-muenchen.de/bibliothek/einfuehrungsfilm/index.html

 

Öffnungszeiten (um Beachtung der Anmeldeoptionen oben wird gebeten):

im Semester

Mo, Di, Do 

9.00–16.30 Uhr   

Mi

9.00–15.30 Uhr

Fr

9.00-16.00 Uhr

in der vorlesungsfreien Zeit

Mo.–Do.

9.00–16.00 Uhr

Fr.

9.00–15.00 Uhr

 

Die Lagepläne der Bibliothek sind hier abrufbar.


Bibliothek des Historicums: Abteilung Landesgeschichte (Schellingstr. 12/Amalienstr. 52)

Die wichtigsten Quellenwerke und Handbücher für bayerische und allgemeine Landesgeschichte sind zur ersten Information als Referenzbibliothek auch im Historicum in beschränktem Maße unter den Signaturen NS und NR untergebracht.