Bayerische Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Markus Christopher Müller: Ein Gelehrter am Münchener Hof

Die Tagebücher des Andreas Felix von Oefele (1706-1780)

27.05.2020

Mehr als 50 Jahre lang hat Andreas Felix von Oefele über sein Leben als Gelehrter, Hofbibliothekar, Prinzenerzieher und Historiker Tagebuch geführt. Aus diesen Tagebüchern samt begleitender Überlieferung rekonstruiert Markus Christopher Müller die Biographie, die Familie, die Lebenswelten, das Wirken, die Epoche in München und Bayern sowie das Selbstverständnis und die Selbstinszenierung eines herausragenden Gelehrten des 18. Jahrhunderts. Anhand Oefeles gelehrter Praktiken verortet der Autor diesen als Bayerns letzten Humanisten zwischen Späthumanismus und Aufklärung. 

 

Das Buch kann beim Verlag Michael Laßleben bezogen werden. 

Müller, Markus Christopher, Ein Gelehrter am Münchener Hof. Die Tagebücher des Andreas Felix von Oefele (1706-1780) (= Münchener Historische Studien: Abteilung bayerische Geschichte, Bd. 27), Kallmünz/Opf. 2020. (ISBN 978-3-7847-3127-8)


Servicebereich