Bayerische Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Dr. Egon J. Greipl

Lehrbeauftragter

Akademischer und beruflicher Werdegang

1999-2013 Generalkonservator des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege
seit 2003 Honorarprofessor an der Universität Bamberg
seit 2003 Mitglied der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
1993–1999 Kulturreferent und berufsmäßiger Stadtrat in Regensburg
1989–1993 Leiter der Landesstelle für die Nichtstaatlichen Museen beim Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege
1984–1989 Akademischer Rat am Institut für Bayerische Geschichte an der LMU
1981–1984 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut Rom
1978 Promotion bei Prof. Dr. Andreas Kraus über „Abt und Fürst. Leben und Leistung des Reichsprälaten Johann Baptist Kraus von St. Emmeram zu Regensburg“
1977–1981 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Haus der Bayerischen Geschichte (Prof. Dr. Hubert Glaser); Projekt Ausstellung „Wittelsbach und Bayern“ 1980
1976 Magister Artium
1970–1976 Studium der Bayerischen Geschichte, der Neueren und Neuesten Geschichte, der Kirchengeschichte, der Alten Sprachen und der Kunstgeschichte an der Universität Regensburg

Weitere Aufgaben und Ämter

a. o. Mitglied der Bayerischen Benediktinerakademie und der Akademie der Chorherren von Bad Windesheim

Servicebereich