Bayerische Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. Gabriele Greindl M.A.

Dr. Gabriele Greindl, M.A.

Lehrbeauftragte

Kontakt

Kommission für Bayerische Landesgeschichte
Bayerische Akademie der Wissenschaften

Alfons-Goppel-Str. 11
80539 München

Telefon: +49 (0)89/23031-1308

Forschungs- und Arbeitsgebiete

  • Studien zur Frühen Neuzeit (siehe Publikationsliste)
  • Adel der Frühen Neuzeit; Studien zur Ständebewegung der Frühen Neuzeit
  • die evangelische Bewegung in Bayern
  • Bayern beim Westfälischen Friedenskongreß (= Erstellung der Quellenedition der diplomatischen Korrespondenz zwischen Kurfürst Maximilian I. und seinen Gesandten Freiherr von Haslang und Dr. Krebs beim Westfälischen Friedenskongreß in Münster 1644–1648)

Akademischer Werdegang

seit 2001 Lehrtätigkeit an der LMU und der Universität der Bundeswehr
seit 1991 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
1982 Promotion mit den „Untersuchungen zur bayerischen Ständeversammlung im 16. Jahrhundert. Organisation, Aufgaben und die Rolle der adeligen Korporation“ (= Miscellanea Bavarica Monacensia Bd. 121)
1978 Magisterarbeit über „Die Staatsideologie Maximilians I. und ihre Manifestationen in der Kunst"
Studium der Bayerischen Landesgeschichte und Neueren Geschichte, Kunstgeschichte, sowie Archäologie und Italienisch  in München und Florenz

Weitere Aufgaben und Ämter

Verantwortliche Redakteurin des „Bayernspiegel“
Moderatorin und Redakteurin beim BR (Fernsehen und Rundfunk)
Ausstellungstätigkeit im Haus der Bayerischen Geschichte

Servicebereich