Bayerische Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Workshop: Integrationsland Bayern

Zuwanderung und Integration 1945–1989

17.11.2016 um 15:00 Uhr

Bayern, in der Mitte Europas gelegen, kennt in seiner Geschichte vielfältige Integrations- und kulturelle Austauschprozesse. Der Workshop nimmt Integrationserfahrungen im Freistaat in den Jahrzehnten seit 1945 in den Blick – Leistungen und Hindernisse. Er geht der Frage nach, wie die Bevölkerung vor Ort, wie Staat und Politik auf unterschiedliche Gruppen von Zuwanderern in verschiedenen Phasen der jüngsten Geschichte des Landes reagierten, wie die Zuwanderer agierten und unter welchen Umständen Integration erschwert war oder gelingen konnte.

Im Anschluss an den Workshop folgt der Jahresvortrag der Gesellschaft der Münchner Landeshistoriker: "Einwanderungsland Deutschland. Bundesdeutsche Migrationsdebatten der 1950er bis 1970er Jahre" von Philip Zölls M.A. (Stadtarchiv München)

Termin: 17. November 2016 um 15 Uhr

Veranstaltungsort: Bibliothek des Instituts für Bayerische Geschichte der LMU, Ludwigstraße 14